Christine Fröhlich neu im Stadtrat

Christine Fröhlich gehört seit Dienstag dem Stadtrat an. Die Vorsitzende der Freien Wähler Füssen rückte für Andreas Ullrich in das  Gremium nach, der aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten  war (unsere Zeitung berichtete). Nach der Vereidigung durch Zweiten  Bürgermeister Niko Schulte (links) stellte sich Fröhlich mit ihm und  Hauptamtsleiter Andreas Rist den Fotografen. Wie Schulte bedauerten auch andere Ratsmitglieder den Rücktritt des „angenehmen Kol-  legen“ Ullrich, man wolle sich in noch bei einem Termin von ihm verabschieden. In diesem Zusammenhang kritisierte Wolfgang Bader  (SPD) einen offensichtlich satirisch gemeinten Leserbrief in unserer  Zeitung zu den Rücktritten im Stadtrat als „unsäglich“. Michael Jakob (CSU) pflichtete ihm bei: „Eine Sauerei.“ Anders sah es Jakobs Fraktions-kollege Dr. Christoph Böhm: Der Leserbrief sei ein Lob auf  den Kollegen Ullrich gewesen. „Wie immer im Leben gibt es zwei  Meinungen“, beendete Schulte die Diskussion. Foto: Heinz Sturm