Das Füssener Krankenhaus

0
160

Kreiskrankenhaus Füssen

– Die Versprechungen der Politik

Mit einer Investitionssumme von ca. 22 Mio. € sollte das Kreiskrankenhaus modernisiert und ein neues Bettenhaus für die Geriatrie eingerichtet werden.

Was ist daraus geworden?

Füssen bleibt Akutkrankenhaus.

Das ist erfreulich, aber letztlich selbstverständlich, denn die Bewohner des Südens im Landkreis Ostallgäu brauchen eine klinische Vollversorgung.

Bei einer Bettenauslastung von über 90 % und medizinischen Spitzenleistungen muss das Krankenhaus erhalten und den heutigen Standards durch Investitionen angepasst werden.

Füssener Klinik – beste Adresse für Herzschrittmacher-Therapie und Unfallchirurgie

• Mit Dr. Hinterseer einem erfahrenen Kardiologen und Intensivmediziner,
der modernste Herzschrittmacher-Therapie, teils einzigartig im Allgäu, durchführt.

• Mit Unfallchirurg Dr. Scriba, bekannt für modernste Endoprothesen bei
Gelenkersatz und mikroinvasiver Diagnostik an großen und kleinen Gelenken.

Verluste zwischen 6 und 9 Mio. €/Jahr verzeichnen die Kliniken Ostallgäu/Kaufbeuren – wie kann das geschultert werden?

• Vergabe eines Gutachtenauftrages des Kommunalunternehmens Kliniken
Ostallgäu/Kaufbeuren an die Unternehmensberatung Kienbaum mit dem Ziel
die hohen Verluste zu minimieren bzw. positive Ergebnisse zu erwirtschaften.

Die Vertreter des Landkreises strebten den Erhalt aller 5 Kliniken an und setzen auf eine Kostensenkung durch Spezialisierung und Konzentration  von Abteilungen.

Der Verwaltungsrat der Kreiskliniken hat in seiner Sitzung am 27.7.2011 nach langen Diskussionen und nach Abstimmung  mehrerer Varianten zum Erhalt der 5 Kliniken letztendlich das Szenario B1 des Kienbaumgutachtens beschlossen, das die Schliessung des Kankenhauses Marktoberdorf vorsieht.

Für das Kreiskrankenhaus Füssen bedeutet dies:

Erhalt der  geriatrischen Abteilung und Ausbau wie geplant

 

•  Stärkung und Ausbau der inneren Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie
(Herzkatheder) und Gastroenterologie in  Kooperation

• Ausbau der Unfall- Allgemein- und Visceralchirurgie

    Die Abteilung der Geburtshilfe ist gefährdet.
Das Bayerische Staatsministerium befürwortet die Geburtshilfe in Füssen,
um die Sicherheit der Schwangeren und des ungeborenen Lebens zu
 gewährleisten.

Im Rahmen eines zusätzlichen Prüfauftrags werden durch die Fa. Kienbaum
derzeit Möglichkeiten für den Erhalt der Geburtshilfe in Füssen geprüft.

Geburtenabteilung im Kreiskrankenhaus Füssen unerlässlich.
Einzugsgebiet von rund 33.000 Bewohnern betroffen.

Die kühne Behauptung, die Abteilung sei wirtschaftlich nicht tragbar, weil die Geburtenzahl in Füssen unter 300/Jahr liege, ist mehr als zweifelhaft.

Laut Auskunft des Standesamtes Füssen verzeichnete das Kreiskrankenhaus Füssen während der Zeit vom 01. Januar bis 30. April 2011 – 97 Geburten

(Michael Wollnitza, Freie Wähler Füssen)

Aktuelle Nachrichten:

Auf dem Weg der Genesung, Kreisbote 20.07.2013

Strukturen und Transparenz verbessern, Kreisbote 22.05.2013

Verdi bedauert Klinik-Aus, AZ 03.05.2013

Gut gefüllte Kasse für Füssens Klinik, AZ 27.04.2013

Klinik braucht Unterstützung, Kreisbote 27.04.2013

Kreistag bestätigt Sanierungskonzept, Kreisbote 24.04.2013_Teil1

Kreistag und Bürgermeister stimmen zu, Kreisbote 24.04.2013_Teil2

Zwei Kliniken machen dicht, Kreisbote 20.04.2013_Teil1

Zwei Kliniken werden geschlossen, Kreisbote 20.04.2013_Teil2

„Fünf kommunale Kliniken sind nicht zukunftsfähig“ AZ 17.04.2013

Geld fließt für OP-Säle AZ 01.03.2013

Vorstand kündigt tiefgreifende Einschnitte an AZ 28.02.2013

Erste Diagnose Kliniken AZ 23.02.2013

Klinik zweimal Thema im Stadtrat AZ 23.02.2013

Vorerst keine Krankenhaussanierung KB 20.02.2013

Kliniksanierung liegt auf Eis AZ 16.02.2013

Klinikschulden sind für Kreis nicht auszuzahlen AZ 04.02.2013

Kaufbeuren will raus aus der KU KB 02.02.2013

Zerreißprobe für den Klinikverbund Kreisbote 30.01.2013

Klinikstruktur auf dem Prüfstand AZ 29.01.2013

Abwärtsspirale stoppen AZ 11.01.2013

Eine schwarze Null im Visier Kreisbote 16.01.2013

„Der zweite Streich“ – Krankenhaus Füssen AZ 13.12.2012

„Zukunft der Kliniken entscheidet sich 2013“ AZ 12.12.2012

Zehn Millionen Defizit nicht auszuschließen AZ 04.12.2012

Geriatrie geht definitiv weg Kreisbote 17.11.2012

Geriatrie – Anfang 2013 nach Obergünzburg AZ 15.11.2012

Defizit veringern und neues Vertrauen schaffen AZ 10.11.2012

Kreistag sagt „Ja“ Kreisbote 07.11.2012

Klinikstruktur im Ostallgäu AZ 06.11.2012

„Wir gehen nicht mehr mit“, AZ 20.10.2012

Kliniken Ostallgäu – Gefahr in Verzug, KB 20.10.2012

Letzte Chance für Kliniken. AZ 13.07.2012

Wie geht es weiter nach dem Bürgerentscheid? Kreisbote 25.02.2012

Generell gleichgültig – Standpunkt von Markus Raffler AZ 18.02.2012 

Klinikverbund wankt Kreisbote 15.02.2012

Bürgerbegehren angegenommen Kreisbote 15.02.2012

Klinikausstieg – Investitionen in Füssen liegen auf Eis AZ 15.02.2012

Mehrheit für Ausstieg aus Klinikverbund AZ 14.02.2012 

Fordernde Unterstützung AZ 01.02.2012

Stadtrat für Klinikverbund Kreisbote 01.02.2011

Bettentrakt-Sanierung ab 2013 Kreisbote 01.02.2012

Expertenanhörung zum Klinikentscheid AZ 28.01.2012

Bagger rollen erst 2013 an AZ 28.01.2012

Geschlossen für Ratsbegehren AZ 26.01.2012

Infos zum Klinikentscheid im Internet AZ 26.01.2012

Anhörung zur Zukunft der Kliniken AZ 24.01.2012

Neuer Chefarzt für Füssen AZ 23.01.2012