Intelligente Tourismussteuerung

in der Stadt Füssen
  • Wir unterstützen Füssen Tourismus und Marketing (FTM) bei der Umsetzung der Leitlinien für einen qualitativ hochwertigen Tourismus.
  • Wir wollen die politischen Möglichkeiten nutzen, um Touristenströme zu steuern mit dem Ziel, die Bedürfnisse von Gästen und Einheimischen verträglich zu gestalten.
  • Wir wollen unsere Natur und Landschaft als wichtigstes touristisches Kapital bewahren und pflegen.

Konkret:

  • Erarbeitung eines Beherbergungskonzeptes mit folgenden Zielen:
  • Qualitätssteigerung vorhandener Betriebe
  • Begrenzung der Bettenentwicklung
  • Unterkünfte nur an geeigneten Standorten mit entsprechendem Qualitätsumfeld
    (nicht im Gewerbegebiet, Altstadt kritische Prüfung)
  • Neue Bebauungspläne auf diese Ziele ausrichten, vorhandene Bebauungspläne entsprechend überarbeiten
  • Stellplatzsatzung anpassen
  • Erarbeitung eines Buskonzeptes mit folgenden Zielen:
  • Reisebusse mit Tagesgästen parken am Stadtrand (Festplatz, Achmühle, Hanfwerkeareal, Krankenhaus)
  • Bus-Transitverkehr großräumig umleiten
  • Sonderfall Bad Faulenbach: Reduzierung des Busverkehrs und Überwachung der geltenden Regelung
  • Erarbeitung eines Verkehrs- und Parkkonzepts mit folgenden Zielen:
  • Verkehrsentlastung in der Innenstadt
  • Tagesbesucher parken an der Peripherie (wie für Busse), Shuttlebus zur Altstadt
  • Parkregelungen für Einheimische und Anwohner
  • Zur Diskussion: Seilbahn vom Festspielhaus zu den Königschlössern
  • Erarbeitung eines Radstreckenkonzepts für Mountainbiker
  • Touristische Infrastrukturmaßnahmen mit Rücksicht auf Natur und Landschaft
    (Beispielprojekt: Masterplan Kneipp, Renaturierung Mittersee)
  • Naturerlebnis für Gäste fördern, z.B. durch gezielte Ausholzungen am Lechufer
  • Sichtbeziehungen zum Fluss schaffen, „Lechpromenade“ verbessern

Auch interessant

Zurück zum Wahlprogramm